Impfungen

Impfungen

 Über Impfungen, ihre Vor- und Nachteile, Risiken und Chancen finden Sie, vor allem im Internet, viele verschiedene Meinungen. Als sehr gute Informationsquelle kann Ihnen dabei diese Seite helfen. Der VDH ist als unabhängiger Verband dabei weder von den Impfstoffherstellern noch von Tierärzten abhängig.

Eine weitere objektive Stellungnahme seitens der Bundestierärztkammer finden Sie unter Impfstellungnahme

Das für Ihren Hund individuell richtige Impfschema können wir gerne bei der nächsten Untersuchung erörtern.

Sie sollten Ihren Hund ca. 14 Tage vor der Impfung entwurmen. Eine Impfung setzt ein funktionierendes Immunsystem voraus. Ein Parasitenbefall reduziert die Wirkung des Impfstoffes. Daher schreiben mittlerweile alle Hersteller vor, dass nur gesunde und „wurmfreie“ Tiere geimpft werden dürfen.
Aus diesem Grunde ist eine Untersuchung des Hundes vor der Impfung nicht nur vorgeschrieben, sondern unbedingt nötig.
Massenimpfungen ohne vorherige Untersuchung (bspw. auf Hundeplätzen) sind medizinisch unverantwortlich und werden von mir daher abgelehnt.

Wir impfen um Ihren Hund zu schützen und nicht um einen Stempel im Paß zu haben!